Ordensverfehlungen!

Wir haben als Prinzenpaar mehr als 200 Prinzenpaarorden vergeben. Dabei lag uns die Auszeichnung von Menschen am Herzen die für die Fastnacht Leistungen erbrachten. Teilweise wurden die Orden sehr spät (Fastnachtsdienstag 15 Uhr!) in der Kampagne vergeben. Da die Orden am Fastnachtsdienstag um 24 Uhr (Gott sei Dank!) abgelegt werden, konnten einige Ausgezeichneten Fastnachter unseren Orden nur wenige Stunden/Tage tragen. Andere dagegen haben ihren Orden bereits bei der Inthronisierung am 11.11.2015 erhalten und durften die Auszeichnung auf allen närrischen Veranstaltungen vorzeigen. Allerdings birgt dies die „Gefahr“, dass der Orden mal vergessen wird und eine „Strafe“ in Höhe von 11,11 Euro fällig wird. Wir waren ein gnädiges Prinzenpaar und sind den „Straftätern“ nicht intensiv nachgegangen…

Deshalb haben wir hier auch wenig Einnahmen zu verzeichnen. Wir hatten ja angekündigt die Strafgelder für einen „sinnvollen Zweck“ zu verwenden. Ich habe deshalb gerade 111,11 Euro für die Helfer der Flüchtlinge auf deren Spendenkonto überwiesen. Die Aufstockung erfolgte durch uns.

Zu den Orden möchte ich noch anmerken.
Dass die Orden begehrt sind, ist in Ordnung.
Dass wir aber konkret angesprochen wurden, finde ich nicht in Ordnung. Die Vergabe der Orden muss in der freien Entscheidung des Prinzenpaares liegen. Wir haben gerne, viele Orden vergeben. Wir haben auch noch einige übrig. Aber wir wollen nicht gedrängt werden unsere Auszeichnungen zu vergeben. Leider ist dies passiert und für uns waren dies unschöne Momente. Hört in Zukunft damit auf!

Noch unverschämter wird es wenn diese Personen irgendwann Erfolg haben, einen Orden erhalten, ihn aber nicht tragen.
Als Höhepunkt der Unverschämtheit sie aber nicht bereit sind die 11,11 Euro zu spenden.
In diesen Momenten waren wir richtig stinkig. Gott sei Dank war dies nicht oft der Fall…

Wir jedenfalls haben erst mal genug von unseren Orden
Schön dass die jetzt in der Kiste liegen und nicht an unseren Hälsen baumeln.

IMG_1982

HCV satt!

Damit will ich keines Falls schreiben ich wollte nichts mehr vom HCV sehen, im Gegenteil, aber nach vier Sitzungen und der Courage-Ordens Verleihung ist es an der Zeit das „Gesamtkunstwerk HCV“ zu würdigen.

Kurze Ausschnitte haben wir ja schon in den Artikeln „Erstes Wochenende“ und „Emotionen II.“ veröffentlicht. Ich mache es ganz kurz mit der Lobeshymne. Silke I. und ich sind seit gestern „passive“ Mitglieder beim HCV. Was der HCV mit seinen vielen, vielen Verantwortlichen, Aktiven und Helfern auf die Beine stellt ist phantastisch. Dies wollten wir entsprechend würdigen. Aber wir haben auch den Eindruck, dass wir in dieser HCV Familie viel Spaß haben können.

Logo, dass wir unserem Heimatverein den Sackschdoahoggern natürlich treu bleiben. „HCV satt!“ weiterlesen

Emotionen II.

Die Tränen trocknend und das Make-up richtend sind wir zum HCV zur 4. Sitzung gefahren.

Wir hatten Gelegenheit in den vergangenen Sitzungen Einblicke vor und hinter der Bühne zu bekommen. Das hat uns veranlasst zu sagen, wir zeichnen zwei Personen mit unserem Prinzenpaarorden aus. Einmal stellvertretend für alle guten und fleißigen Geister hinter der Bühne, und zum anderen eine/n Aktive/n für besonders herausragende Leistungen.

Damit soll keinesfalls die Leistung anderer abqualifiziert werden. Wir wollten damit aber die Person, die für uns herausragend war, belohnen.Es ist nicht üblich, dass das Prinzenpaar das tut. Das ist Aufgabe des eigenen Vereins.

Stellvertretend für alle „unsichtbaren“ Helfer haben wir Jürgen Gugumus unseren Prinzenpaarorden überreicht, und als Akitve hat Paloma Reichmann unseren Orden bekommen.

IMG_1566

Bild: Paloma bei einem Auftritt der Gruppe Charisma. „Emotionen II.“ weiterlesen

Prinz Eckhard I.!

Dass der Moderator von RNF Bert Siegelmann mich gleich zwei mal als „Prinz Eckhard I.“ bezeichnete war das einzige was an der tollen Veranstaltung des Feuerio beim RNF zu „bemängeln“ war.
Alles andere war Spitzenklasse.

Aber natürlich nehme ich solch einen Versprecher locker. Richtig notiert hatte sich Bert noch unsere beiden Namen auf seinen Notizzettel… bei der kurzen Vorbesprechung vor der Live Sendung.

Hier ein Bild auf dem die beiden Vorsitzenden (v.l. 2. Vors. Volker Dressler, 1. Vors. Bodo Tschierschke) und die Kamerafrau die Sendung besprachen. IMG_1715

Die Einladung zur Feuerio RNF Fernsehsitzung kam von Bodo „Prinz Eckhard I.!“ weiterlesen

Orden

Ein wichtiger Bestandteil in der Fastnacht sind die Orden. Unseren Prinzenpaar Orden habe ich ja bereits vorgestellt. Hier in diesem Beitrag werde ich alle uns verliehenen Orden in einer Slideshow vorstellen. Momentan sind wir bei zwölf Stück angekommen. In unserem Kampagnen Vorgespräch mit der letztjährigen Prinzessin Sandra II. kam der Hinweis, wir müssen damit rechnen, dass am Ende zwischen zwei und drei Kilo Orden am Hals hängen! Na ja, da bin ich mal gespannt.

Nachtrag am 11.2.2016:
Es waren dann doch „nur“ knapp über zwei Kilo Orden. Die Anzahl liegt bei 44 verschiedenen Orden.

Der eigene Prinzenpaar Orden war der spezielle Wunsch der Prinzessin. Ich lege weniger Wert auf diese Auszeichnungen. Nicht weil ich mir das Geld sparen wollte, sondern weil ich der Meinung bin, dass wir Fastnachter davon schon viel zu viele haben.
Die Entscheidung wer einen Orden bekommt fällen wir im Konsens. Das heißt Prinz oder Prinzessin schlagen eine Person vor und wenn wir beide der Meinung sind die entsprechende Person hat ihn verdient, dann wird er verliehen. In der Regel bekommen Männer von der Prinzessin den Orden und Frauen vom Prinzen. Oft werden wir von Personen angesprochen ob wir demjenigen unseren Prinzenpaar Orden nicht geben wollen… Da muss ich sagen sind wir sehr, sehr „geizig“ mit unseren Orden.
Ein Orden soll verdient werden.
Beim Prinzenpaar Orden legt natürlich das Prinzenpaar fest nach welchen Kriterien vergeben wird. Derjenige sollte schon uns unterstützt haben oder eine besonders tolle fastnachtliche Leistung vollbracht haben. Einfach nur so ist eben nicht in Ordnung!
Wir begründen nicht warum jemand keinen bekommt, bekommen hat. Sonst hätten wir permanent Diskussionen, die aus unserer Sicht unnötig sind.

Natürlich sind die Orden ein erheblicher Kostenfaktor. Wir haben uns mit mehr als 200 Orden eingedeckt und dafür mehr als 2.000 Euro ausgegeben. Wir vergeben unsere Orden gerne, aber sie sollen natürlich auch etwas auszeichnen…

Schön, dass wir von anderen auch mit deren Orden ausgezeichnet werden. Hier sind die aktuell an den Hälsen des Prinzenpaar baumelnden Orden. Es gibt keine Sortierung sondern die Slideshow läuft mit einem Zufallsgenerator ab.

Ergänzung am 18.1.2016
Am Wochenende sind vier weitere Orden (hinzugekommen) damit haben wir das erste Kilogramm Orden am Hals hängen!

Feierabend!

So wir haben das erste karnevalistische Wochenende beendet. Wir hatten ein schönes Ordensfest bei CC Rot Weiss Lampertheim und ihrer Prinzessin Gerda I.

Wir hatten es bei weitem angenehmer als Gerda I. die eine Unmenge von Orden verteilte.

IMG_1662 (2)

„Feierabend!“ weiterlesen

Acht Etagen Eis

Gestern Abend waren wir beim Feuerio in Mannheim im Dorint Hotel. Ein phantastischer Event mit vielen tollen Bildern. Leider bin ich phototechnisch auf dem Niveau eines Knipsers stehen geblieben und kann keine tollen Bilder liefern. Aber momentan sind sie nur in meinem Kopf aber demnächst könnt ihr sicherlich hier die offiziellen Fotos anschauen. Eines kann ich aber doch vorzeigen…IMG_1537

Acht Etagen Eis!

„Acht Etagen Eis“ weiterlesen

Prinzenpaar Orden

Bei unserer Inthronisierung haben wir auch unseren Prinzenpaar Orden vorgestellt und die ersten Exemplare auch schon verliehen. Es war schon eine ganze Menge die wir bereits bei unserem ersten offiziellen Termin an verdiente Fastnachter verleihen konnten.

IMG_1219
Der Orden zeigt unser Motto „Leben – Lieben – Lachen„Prinzenpaar Orden“ weiterlesen