2017 er Kampagne eröffnet!

Auch in Bürstadt fängt wie in allen anderen Fastnachtshochburgen die Kampagne am 11.11. um 11.11 Uhr an.

Deshalb auch hier im Blog des 2016er Prinzenpaares,
ein dreifach donnerndes Helau, Helau, Helau!

Wir wissen zwar nicht was mit der Bürstädter Fastnacht derzeit los ist, aber wir fangen an die 2017er Kampagne zu feiern. Einer der letzten richtigen Fastnachtskracher mit allem drum und dran, war der (späte) Besuch beim Rosenmontagsball der SKK.

romopa-skk-2016-bilder-von-sandra-franzmann-052
Prinzessin Silke I., Michael Morweiser SKK, Prinz Erhard I. Foto: Sandra Franzmann

Wir hoffen, dass wir in „unserer Verlängerung“ noch mehr solcher Events feiern können. Gestern wurde im Südhessen Morgen ja veröffentlicht, dass die Vereins AG noch mit uns „in Verhandlung steht“ ob wir die Ordensfeste, für die Einladungen die bis 8.1.2017 vorliegen, besuchen.

Natürlich machen wir das.

Bei den meisten wären wir sowieso „privat“ aufgetaucht 😉 . Wenn die nächste Prinzessin noch ein wenig Zeit braucht dann ist es für uns selbstverständlich. An uns liegt es nicht!

Nö, wir beide hätten uns keine zweite Kampagne vorstellen können als wir Anfang September 2016 gefragt wurden. Unsere 2016er Kampagne war ein einmaliges Erlebnis. Im persönlichen Gespräch haben wir beide spontan innerhalb von 0,xxx Sekunden Nein gesagt. Selbst später beim Gläschen Sekt ist uns kein Grund eingefallen warum wir, ein zweites Mal, das Prinzenpaar darstellen sollten. Es war bis zum Aschermittwoch so eine geile Kampagne, warum sollten wir dies toppen wollen?

Alle Vereine haben uns mit viel Herzlichkeit empfangen, die Narren jubelten uns am Fastnachtsumzug zu, und das Lachen der Kinder in den Kindergärten wird uns als ein unvergessliches, einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Die Bürstädter Zeitung hat heute Morgen ein Interview mit Sandra Beilstein (Präsidentin der Vereins AG) und Richard Tremmel (Vorsitzender der Vereins AG) veröffentlicht. Bis zum 8.1.2017 werden wir die Bürstädter Fastnachter vertreten. Wir werden unser Bestes geben…

Die Überschrift „Stadtprinzessin musste absagen“ ist irreführend! Im Gegenteil, die Stadtprinzessin springt ein, eine Interessentin für das Amt der Stadtprinzessin ist abgesprungen, soviel Zeit muss sein…

Auf die nächste Stadtprinzessin freuen wir uns natürlich und hoffen sie wird eine ähnliche tolle Kampagne wie wir haben. Unsere Unterstützung hat sie auf jeden Fall.

Eine Anmerkung von mir dem Prinzen…
Wo sind denn all die Bürstädter „möchte gern Prinzen“?
An hübschen Bürstädter Prinzessinnen mangelt es doch auch nicht?
Ihr habt jetzt eine ganze Kampagne Zeit, um eure Prinzessin zu finden. Ich fände es schade wenn die Bürstädter Tradition eines Prinzenpaares verloren ginge! Aber dazu brauchen wir PRINZEN!
Auf geht’s und merkt euch den Spruch, wie ihr eine hübsche Frau zur Prinzessin macht:
„Alles was Prinzessinnen wünschen, erfüllen Ihnen Ihre Prinzen“.

So und jetzt geht’s los, ran an die Schminke, Kapp uff de Kopp, Konfetti in die Dasch und immer gute Laune wünschen euch Prinzessin Silke I. und Prinz Erhard I.

DJK Eintracht und der Orden von Leonie

Der Freitagabend hielt zwei Termine für uns bereit. Ausser bei der Frauensitzung von Guud druff hatten wir eine Einladung bei der DJK Eintracht. Es ist immer schön wenn auch Vereine, die keine eigentlichen Fastnachtsvereine sind, Sitzungen organisieren und Fastnacht machen. Das zeigt die Verbundenheit zum Kulturgut Fastnacht und wie es in Bürstadt gelebt wird.

Wir unterbrachen unseren Besuch bei Guud druff und fuhren zur Eintracht. Herzlich wurden wir empfangen, auch wenn klar war, dass wir nicht lange bleiben würden. Wir erfeuten uns an einem Gläschen Sekt und waren begeistert, dass vom Duo Winkler und Winkler das Prinzenpaarlied angestimmt wurde. Wir hören es immer wieder gerne.

Der Besuch wäre sehr schön gewesen, wenn da nicht ein Vorfall gewesen wäre. „DJK Eintracht und der Orden von Leonie“ weiterlesen

TSG Kinderfastnacht

Ein Kindertermin :-). Da freut sich das Prinzenpaar besonders.

Wir waren eingeladen bei der TSG zur Kinderfastnacht. Die Prinzessin hatte ihr „Meerjungfrauenkleid“ ausgewählt, um den Mädchen auch zu gefallen.

Gleich nach unserem Einzug wurden wir aufgefordert mitzumachen, was wir uns nicht zweimal sagen ließen. Wir tanzten zu Rucki-Zucki und zum Roten Pferd, machten Polonaise zusammen mit den Kindern und durchliefen einen Mitmachparcour. Dazu zog die Prinzessin auch extra ihre Schuhe aus. „TSG Kinderfastnacht“ weiterlesen

Guud druff

Am Freitagabend feierten die Mädels von Guud druff ihr 11-jähriges Jubiläum. Als das Prinzenpaar nachmittags unterwegs war, kam spontan die Idee zum Geburtstag zu gratulieren. Auf die Schnelle war an Kuchen backen oder ähnliches nicht zu denken, also musste es auch eine Nummer kleiner gehen. Schnell beim Bäcker Gebhard einen Amerikaner besorgt, elf rosafarbene Minikerzen drauf gesteckt und fertig war der Geburtstagskuchen. Wir waren der Meinung, der gute Wille zählt 🙂

Das Programm war umwerfend gut, und die Stimmung mindestens genauso. Wir sind durch viele Sääle gezogen und haben viel erlebt, aber das was wir an dem Abend erlebt haben war super. Vom ersten Moment an waren die Zuschauerinnen „guud druff“ und sind mitgegangen. Andernorts gab es schon mal ein paar Anlaufschwierigkeiten, aber den Begriff kennt man bei Guud druff glaube ich nicht.

Brunhilde, als Jubiläumsprinzessin, hatte sich mit rosa Dirndl und Krönchen in Schale geschmissen und sah umwerfen aus.

Die Jubiläumsprinzessin und das Prinzenpaar
Die Jubiläumsprinzessin und das Prinzenpaar

„Guud druff“ weiterlesen

Altenheim Biblis

Der erste Termin an Altweiberfastnacht führte uns ins Altenheim nach Biblis. Dort wurden wir zur Mittagszeit erwartet. Wir besuchten die Bewohner in ihrem Gemeinschaftsraum und auf ihren Stationen.

Solche Begegnungen sind für uns sehr sentimental. Das sind die Leute, die vor Jahren selbst Fastnacht aktiv mitgestaltet haben und die uns, wie die Kinder, sehr am Herzen liegen. Auch für diese Veranstaltung hatten wir eigens eine Rede geschrieben. Wir wollten die Leute direkt ansprechen und ihnen unsere Achtung ausdrücken. Natürlich kamen auch die Krawatten des Heimleiters und des Verantwortlichen für die Pflege an die Reihe. So muss das an Weiberfastnacht sein. Ohne Schere läuft da nichts! „Altenheim Biblis“ weiterlesen

Guud druff noch ä scheenes Bild

Unbenannt

So jetzt könnt ihr schnell noch ein Bild vom Prinzenpaar aus der Fotobox von Guud druff ansehen. Es gibt hunderte Bilder von allen möglichen Narren. Wir haben uns bei unseren Mädels aus der Garde der Sackschdoahogger mit einem Küßchen bedankt. Sie haben uns immer bei allen Veranstaltungen begleitet. Einfach super. So dass wars wir müssen zum Fastnachtsumzug. Ich hoffe wir sehen uns!

Guud druff

Ich könnte viel schreiben nur die Zeit! Wir haben heute noch 5 Termine. Deshalb möchte ich nur das eine wundervolle Bild veröffentlichen. Mit uns die Sitzungspräsidentin von Guud druff Brunhilde Walther.
Bild--KR3A8357

Das Bild wurde mir von Robert (den ich nicht kenne?) zugeschickt. Vielen Dank ein wunderbarer Schnappschuß findet das Prinzenpaar…

Achtung an alle Krawattenträger!

Die Prinzessin hat ihren ersten Raubzug an den Männerhälsen beendet. Es wird gemunkelt sie würde heute noch weitere Raubzüge unternehmen, um ihre „halbe Schlipse Sammlung“ zu erweitern. Da ihr Prinz nix am Hals hat, muss sie sich immer auf die Pirsch begeben. Die Beute und die Tatwaffe können schon mal eingesehen werden. „Achtung an alle Krawattenträger!“ weiterlesen

Das Prinzenpaar im Kindergarten Villa Kunterbunt

Wie versprochen hier mein Bericht von unserem Besuch im Kindergarten Villa Kunterbunt. Wir hatten uns zwar um 5 Minuten verspätet aber nach einem kurzen Ablaufgespräch saßen wir auch schon in der ersten von vier Gruppen. Dort erwartete uns das erste Mädchen mit Krone.IMG_2245

Sie hat heute Geburtstag und wurde von der Gruppe entsprechend gefeiert. „Das Prinzenpaar im Kindergarten Villa Kunterbunt“ weiterlesen

Bezaubernde Momente

Es sind die kleinen Momente die alle Mühen aufwiegen. Bei der Kinderfastnacht des SKK war so ein Moment. Die „Tanzmäuse“ des SKK verzauberten den Saal mit ihrem Tanz. Es war eine Wonne den Kleinsten zuzuschauen. Hier auf dem Bild sind noch alle Mädels „voll bei der Sache“. „Bezaubernde Momente“ weiterlesen