2017 er Kampagne eröffnet!

Auch in Bürstadt fängt wie in allen anderen Fastnachtshochburgen die Kampagne am 11.11. um 11.11 Uhr an.

Deshalb auch hier im Blog des 2016er Prinzenpaares,
ein dreifach donnerndes Helau, Helau, Helau!

Wir wissen zwar nicht was mit der Bürstädter Fastnacht derzeit los ist, aber wir fangen an die 2017er Kampagne zu feiern. Einer der letzten richtigen Fastnachtskracher mit allem drum und dran, war der (späte) Besuch beim Rosenmontagsball der SKK.

romopa-skk-2016-bilder-von-sandra-franzmann-052
Prinzessin Silke I., Michael Morweiser SKK, Prinz Erhard I. Foto: Sandra Franzmann

Wir hoffen, dass wir in „unserer Verlängerung“ noch mehr solcher Events feiern können. Gestern wurde im Südhessen Morgen ja veröffentlicht, dass die Vereins AG noch mit uns „in Verhandlung steht“ ob wir die Ordensfeste, für die Einladungen die bis 8.1.2017 vorliegen, besuchen.

Natürlich machen wir das.

Bei den meisten wären wir sowieso „privat“ aufgetaucht 😉 . Wenn die nächste Prinzessin noch ein wenig Zeit braucht dann ist es für uns selbstverständlich. An uns liegt es nicht!

Nö, wir beide hätten uns keine zweite Kampagne vorstellen können als wir Anfang September 2016 gefragt wurden. Unsere 2016er Kampagne war ein einmaliges Erlebnis. Im persönlichen Gespräch haben wir beide spontan innerhalb von 0,xxx Sekunden Nein gesagt. Selbst später beim Gläschen Sekt ist uns kein Grund eingefallen warum wir, ein zweites Mal, das Prinzenpaar darstellen sollten. Es war bis zum Aschermittwoch so eine geile Kampagne, warum sollten wir dies toppen wollen?

Alle Vereine haben uns mit viel Herzlichkeit empfangen, die Narren jubelten uns am Fastnachtsumzug zu, und das Lachen der Kinder in den Kindergärten wird uns als ein unvergessliches, einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Die Bürstädter Zeitung hat heute Morgen ein Interview mit Sandra Beilstein (Präsidentin der Vereins AG) und Richard Tremmel (Vorsitzender der Vereins AG) veröffentlicht. Bis zum 8.1.2017 werden wir die Bürstädter Fastnachter vertreten. Wir werden unser Bestes geben…

Die Überschrift „Stadtprinzessin musste absagen“ ist irreführend! Im Gegenteil, die Stadtprinzessin springt ein, eine Interessentin für das Amt der Stadtprinzessin ist abgesprungen, soviel Zeit muss sein…

Auf die nächste Stadtprinzessin freuen wir uns natürlich und hoffen sie wird eine ähnliche tolle Kampagne wie wir haben. Unsere Unterstützung hat sie auf jeden Fall.

Eine Anmerkung von mir dem Prinzen…
Wo sind denn all die Bürstädter „möchte gern Prinzen“?
An hübschen Bürstädter Prinzessinnen mangelt es doch auch nicht?
Ihr habt jetzt eine ganze Kampagne Zeit, um eure Prinzessin zu finden. Ich fände es schade wenn die Bürstädter Tradition eines Prinzenpaares verloren ginge! Aber dazu brauchen wir PRINZEN!
Auf geht’s und merkt euch den Spruch, wie ihr eine hübsche Frau zur Prinzessin macht:
„Alles was Prinzessinnen wünschen, erfüllen Ihnen Ihre Prinzen“.

So und jetzt geht’s los, ran an die Schminke, Kapp uff de Kopp, Konfetti in die Dasch und immer gute Laune wünschen euch Prinzessin Silke I. und Prinz Erhard I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.