Guud druff

Am Freitagabend feierten die Mädels von Guud druff ihr 11-jähriges Jubiläum. Als das Prinzenpaar nachmittags unterwegs war, kam spontan die Idee zum Geburtstag zu gratulieren. Auf die Schnelle war an Kuchen backen oder ähnliches nicht zu denken, also musste es auch eine Nummer kleiner gehen. Schnell beim Bäcker Gebhard einen Amerikaner besorgt, elf rosafarbene Minikerzen drauf gesteckt und fertig war der Geburtstagskuchen. Wir waren der Meinung, der gute Wille zählt 🙂

Das Programm war umwerfend gut, und die Stimmung mindestens genauso. Wir sind durch viele Sääle gezogen und haben viel erlebt, aber das was wir an dem Abend erlebt haben war super. Vom ersten Moment an waren die Zuschauerinnen „guud druff“ und sind mitgegangen. Andernorts gab es schon mal ein paar Anlaufschwierigkeiten, aber den Begriff kennt man bei Guud druff glaube ich nicht.

Brunhilde, als Jubiläumsprinzessin, hatte sich mit rosa Dirndl und Krönchen in Schale geschmissen und sah umwerfen aus.

Die Jubiläumsprinzessin und das Prinzenpaar
Die Jubiläumsprinzessin und das Prinzenpaar

Die Fotobox, die zur Gaudi aller aufgestllt war, war der Hit. Wir haben es tatsächlich auch geschafft mit unseren Gardemädels ein Bild zu machen, aber nur, weil wir von einem Termin zurück kamen und gerade nichts los war. Ansonten war das Ding immer in Beschlag genommen. Super Idee!

Küsschen für unsere Gardemädels
Küsschen für unsere Gardemädels

Das Programm war eines der längsten, was wir in der Kampagne erlebt haben, aber es war so kurzweilig und unterhaltsam, dass es uns garnicht aufgefallen ist. Die Zeit verging wie im Flug. Erst um kurz vor 3 Uhr war der Tag für uns zu Ende, wobei um 10 Uhr Samstagmorgen der nächste Termin wartete.

Ein Gedanke zu „Guud druff“

  1. Eine super Zusammenfassung unseres abends, vielen dank dafür.
    Wir bedanken uns ebenfalls bei euch, so unbeteiligt wart ihr an der Stimmung schließlich nicht. 😉

    Liebe grüße
    die Mädels vom FFC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.