DJK Eintracht und der Orden von Leonie

Der Freitagabend hielt zwei Termine für uns bereit. Ausser bei der Frauensitzung von Guud druff hatten wir eine Einladung bei der DJK Eintracht. Es ist immer schön wenn auch Vereine, die keine eigentlichen Fastnachtsvereine sind, Sitzungen organisieren und Fastnacht machen. Das zeigt die Verbundenheit zum Kulturgut Fastnacht und wie es in Bürstadt gelebt wird.

Wir unterbrachen unseren Besuch bei Guud druff und fuhren zur Eintracht. Herzlich wurden wir empfangen, auch wenn klar war, dass wir nicht lange bleiben würden. Wir erfeuten uns an einem Gläschen Sekt und waren begeistert, dass vom Duo Winkler und Winkler das Prinzenpaarlied angestimmt wurde. Wir hören es immer wieder gerne.

Der Besuch wäre sehr schön gewesen, wenn da nicht ein Vorfall gewesen wäre. Als wir im Flur standen und auf unsren Einzug warteten, kam Heike Stampfer an uns vorbei gelaufen. Sie erzählte uns, dass die kleine Leonie weinte, weil sich jemand ihren Prinzenpaarorden einfach genommen hatte. Leonie hatte uns bei einem Besuch beim BFC eine Solovorstellung ihrer Büttenrede dargebracht. Es war so toll, dass wir ihr damals spontan einen Prinzenpaarorden verliehen haben. Den hatte sie sich redlich verdient. Und nun war ihr Orden weg und das Mädchen war todtraurig und weinte bittere Tränen. Es bedurfte keiner Worte. Prinz und Prinzessin sahen sich nur an und nickten einander zu. Ganz klar, dass Leonie von uns wieder einen Orden erhielt. Bevor wir den Saal verließen überreichten wir der Kleinen wieder unseren Orden. Sie hat sich so gefreut und das Prinzenpaar zu Tränen gerührt.

Leonie beim Empfang des Prinzenpaares
Leonie beim Empfang des Prinzenpaares

Wir finden es traurig, dass sich Menschen am Eigentum anderer vergreifen, aber es war auch ein schönes Erlebnis zu sehen wie Leonie über unseren Orden freute.

Ein Gedanke zu „DJK Eintracht und der Orden von Leonie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.