Kindergarten Zwergenwald

Freitagmorgen, ich habe frei. Heute ist der erste Termin in einem Kindergarten, und ich habe mir dafür Urlaub genommen. Es ist uns ein großes Anliegen die Kleinsten nicht erst nach dem Fastnachtsumzug zu besuchen, denn wir wollen sie ja vorher schon begeistern.

Bevor es los ging stellte sich die Kleiderfrage, denn wir sollten nicht in unserem offiziellen Outfit diesen Termin wahrnehmen. Es handelte sich dabei um einen ganz privaten Termin. Also schlüpfte die Prinzessin in ein Abendkleid und der Prinz trug einen Anzug, aber keinen Kasper und keine Narrenkappe.

Als wir in den Kindergarten kamen, wurden wir von der Leiterin Anja Kuhn sehr herzlich empfangen. Sie zeigte uns die Einrichtung und wir waren begeistert. Schon nach 10 Minuten waren wir sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Der erste Kontakt zu den Kindern war verhalten. Sie wussten, dass wir kommen, sahen uns aber erst einmal mit großen Augen an. Im Bewegungssaal waren für uns zwei Stühle als Thron hingestellt. Eine sehr nette Geste.

IMG_2014
Der Prinz allein auf „unserem Thron“
Prinzenpaar privat
Prinzenpaar privat

Die Kinder haben wie immer ihr Lied über die Freude gesungen, bevor wir erklärten warum wir da waren, und dass wir ihnen etwas mitgebracht hatten. Als Geschenk bekamen die Kleinen unseren Zauberstab der Fastnacht, mit dem sie uns beim Umzug winken sollen, damit wir ihnen Süßigkeiten zuwerfen können.

Es gibt Geschenke :-)
Es gibt Geschenke 🙂
Die Kinder sind noch etwas verhalten
Die Kinder sind noch etwas verhalten
Aber jetzt klappt das Bestens
Aber jetzt klappt das Bestens

Gemeinsam übten wir drei donnernde Helau und sangen ein Fastnachtslied von einem Cowboy namens Bill. Jetzt waren die Kinder „aufgetaut“ und wollten dem Prinzenpaar erzählen als was sie sich verkleiden. Alle redeten durcheinander und es war schön zu sehen, dass sich die Kinder uns gegenüber jetzt ganz offen verhielten. Genau so hatten wir es uns gewünscht. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team vom KiGa Zwergenwald, dass wir vor dem offiziellen Termin da sein durften. Dies gestattet uns noch ein weiterer Kindergarten und darauf freuen wir uns auch sehr. Natürlich werden wir auch diese Kindergärten am Rosenmontag noch ein zweites Mal ganz offiziell besuchen.

Dieser Termin, der etwa 45 Minuten in Anspruch nahm, gehört mit Sicherheit zu den Höhepunkten unserer Kampagne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.