Prinzenpaarlied

Es schien ein ganz „normaler“ Termin zu werden. Wir hatten eine Einladung von der Bewegungs- und Rehasportgemeinschaft (BRSG).

Gut gelaunt wurden wir von Annegret und Thomas, der Begleitung der AG, abgeholt. Zusammen mit unseren bezaubernden Gardemädchen Annalena und Lea zogen wir im Saal der Garten- und Naturfreunde ein.

Es sollte ein unvergesslicher Nachmittag werden.

Wir begrüßten wie üblich unser närrisches Volk und freuten uns über sehr gelungene Beiträge der BRSG-Mitglieder und den Sackschdoa-Kids. Es war ein kurzweiliger Nachmittag. Zur Live-Musik tanzten wir und hatten allerbeste Laune.

Besonders die Darbietung von den „Sternen von Bürstadt“, die von Christa Haag einstudiert wurde, begeisterte uns. Die jungen Menschen hatten soviel Spaß und Freude an ihren Liedern und Tänzen, dass es eine Wonne war. In kürzester Zeit hatten sie den Saal zum brodeln gebracht. Dafür bekamen die Aktiven eine kleine Aufmerksamkeit vom Prinzenpaar und Christa unseren Prinzenpaarorden.

Während einer Tanzpause wurden plötzlich Annegret und Thomas aktiv. Sie besprachen sich mit dem Musiker und schließlich kam der große Moment.

Ganz spontan sangen sie uns das Prinzenpaarlied!

Live,  ohne Netz und doppelten Boden. 🙂

IMG_1893

Wir waren überwältigt. Es war so schön. Diese Geste hat uns einfach dahinfließen lassen. Wir fühlten uns wie auf Wolken.

Auch wenn die Kampagne noch nicht zu Ende ist, so kann ich aber jetzt schon sagen, dass das Erlebnis bleibende Erinnerungen verursacht hat.

Dankeschön Annegret und Thomas, es war einfach unvergesslich.

Für alle Interessierten: Den Text werden wir in einem seperaten Artikel veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.