Emotionen I.

Die erste Sitzung der Sackschdoahogger hatte für uns gleich mehrere emotionale Momente parat. Wir waren als Prinzenpaar zu Gast bei unserem eigenen Verein. Die Menschen, die uns im Vorfeld unterstützt haben und mit denen wir sonst Fastnacht feiern. Alleine das war ein bewegender Moment.

Als Prinzessin auf „unserer“ Bühne zu stehen war wirklich wunderschön.  Natürlich wollten wir uns bei ganz wichtigen Helfern mit unserem Prinzenpaarorden bedanken. Das ist, zugegebener Maßen, für die Zuschauer eher langweilig, aber für uns und die Ausgezeichneten auch sehr wichtig.

Richtig emotional wurde es aber als „unsere“ Gardemädchen ihren allerersten Auftritt hatten.

Bislang gab es bei den Sackschdoahoggern keine Garde. Die Idee dazu wurde in der letzten Kampagne geboren. Kostüme wurden entworfen, Trainerinnen und Mädels „verpflichtet“ und los ging`s. Bei Null angefangen –  und gestern Abend nun das Ergebnis. Es treibt mir jetzt beim Schreiben immer noch die Tränen in die Augen. Unsere Mädchen waren so toll und das Prinzenpaar war so berührt, dass wir beide die Tempotaschentücher auspacken mussten.

IMG_1832

Ein ganz dickes Lob an unsere Gardemädchen Annalena, Kim, Lea, Louisa und Melissa, sowie ihre Trainerinnen Manuela und Marika. Sie tanzten energiegeladen und erfrischend und haben alle Zuschauer in ihren Bann gezogen.

Danke Mädels, für den grandiosen Auftritt.

Wir sind megastolz auf euch!

3 Gedanken zu „Emotionen I.“

  1. Silke und ich kommen uns wie im Märchen vor und was ihr sieben da aufgezeigt habt war ein Gardemärchen.
    Ich hätte nie, bereits im ersten Gardejahr, diese Perfektion erwartet!
    Ich wünsche euch allen viele weitere tolle Auftritte.

  2. Also auch ich muss euch sagen das unsere 1. Sitzung auch für mich sehr Emotional war. Im Vorfeld hatte Ich verdammtes Lampenfieber doch nachdem was Ihr alle, also jede einzelne Gruppe so präsentiert habt war und bin Ich noch mächtig stolz 1. Vorsitzender dieses Vereins zu sein. Macht weiter so. Jetzt rocken wir zusammen die 2. Sitzung
    Euer Jay Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.